Willkommen in der Fastenzeit

Fasten ist eine uralte Methode und eine natürlicher Weg um sich wieder zu orientieren, die Kräfte zu bündeln, sich zu erfrischen und zu erneuern. Die Gesundheit profitiert auf verschiedenen Ebenen. Fasten ist ein Appell an die Selbstheilungskräfte im Körper und ganz natürlich. Ich vertrete die Buchinger Methode mit Fasten ohne feste Nahrung, erleichtert mit Säften und leichten Suppen. 

Ich begleite euch sehr gerne auf eurem Weg. Gemeinsam macht das Fastenerlebnis noch mehr Sinn.

Als ärztlich geprüfte Fastenleiterin (dfa) freue ich mich sehr euch bei eurem Fastenerlebnis einfühlsam und kompetent zu begleiten. 

Eure Antje


Jede Jahreszeit eignet sich zum Fasten; Frühling, Sommer, Herbst und Winter:


Im Frühling erwacht die Natur und mehr Licht und Wärme motivieren uns nach dem Schlemmen abzunehmen, uns zu bewegen neue Ideen zu realisieren. 

Im Sommer ist alles leicht und die Fülle in der Natur motiviert, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren, zu wandern, vielleicht in den schönen Schweizer Bergen?

Der Herbst ist auch auch eine Zeit des Wandels, des Übergangs und bezaubert durch seine Farbenpracht - eine Fastenkur unterstützt die Übergänge, die auch sonst im Leben auf uns warten.

Im Winter können wir unseren Fokus auf uns selbst und unsere innere Stärke legen, die Wärme in uns finden -vielleicht bei einer Fastenkur mit gewürztem Tee am Kamin.

Fasten kann uns helfen, wieder Geschmack zu finden - am Essen und am Leben

Niklaus Brantschen

Jesuit, Zen Meister, Mitbegründer des Lassalle -Hauses in Bad Schönbrunn, Kanton Zug